...°w/...°o
keingradwestundkeingradost

raumbezogene Lichtinstallation
560x300x260 cm
2005/2006

click to enlarge
Installationsansicht: Kunsthochschule für Medien Köln 2005, Foto: Heiko Diekmeier


im Innern, Foto: Electrohype


schematische Zeichnung der Projektionswege
..°W/..°O keingradwestundkeingradost

besteht aus einer großen Raumkiste, sowie einer selbstgebauten Lichtzeichenmaschine. Die „geografischen Koordinaten“ des Ortes, seine Parameter, befinden sich im Schwebezustand.

Die Installation ist eine begehbare Apparatur, in deren experimentellen Raum dynamischen Landkarten aus Lichtlinien projiziert werden. Die Koordinaten der Architektur werden mit Licht aufgenommen, übereinander projiziert, verschoben und überschrieben. Eine sich permanent verändernde Umwelt wird simuliert.

Während des etwa 11 min Loops folgen Zeichenabschnitten, die mit der Bodenfläche arbeiten und mit den konstruktiven Elementen der Kiste spielen, auf solche, die Perspektiven und Horizonte konstruieren, um das Innere scheinbar zum Außen werden zu lassen. Form und Verlauf der abgebildeten Linien im Innern entstehen zum Einen durch die wechselnde Position und Lichtintensität der Lichtquellen oberhalb des winkelförmigen Deckenausschnitts, der sich auf Länge mal Breite der Raumkiste bezieht; zum Anderen hängt ihre Erscheinung von der Brechung des Lichteinfalls an den Kanten und Flächen des einheitlich weiß gestrichenen Innenraumes ab. Durch die wechselnde Entfernung der Lampen zum Schlitz changieren Schärfe und Dicke der Linien.



In der Installation wird die Differenz zwischen körperlicher Wahrnehmung und optischer Erscheinung untersucht und versucht den assoziativen Prozess auslösen, in dem wir permanent „Welt“ aus fremden und bekannten Elementen konstruieren.

Entwicklung der Hard- und Software Thomas Laepple
Tonaufnahme der Installation Sven Hahne und Martin Rumori
Fotodokumentation Heiko Diekmeier
besondere Unterstützung von Entwicklung, Produktion, Aufbau und Dokumentation:
Bettina Eberhard, Valie EXPORT, Twana Kushnau, Thomas Laepple, Martin Nawrath, Susanna Schönberg, Anett Vietzke, Bernd Voss
Produktion der Kunsthochschule für Medien Köln


Electrohype Biennale 2006, Kunsthalle Lund

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge

click to enlarge